Produkte. Piezotastaturen. PiezoKeyBoards.

Robuste Bedienoberflächen aus Metall, Glas oder Kunststoff in welche Piezoelemente integriert werden, werden von Kienzle Systems hauptsächlich für Applikationen in der Medizintechnik oder für Anwendungen im Outdoorbereich gefertigt.

Der Piezoeffekt wurde von den Brüdern Jaques und Pierre Curie im Jahr 1880 entdeckt und kommt aus der Festkörperphysik. Mechanische Belastung und dadurch entstehender Druck auf Piezokristalle, welche heutzutage hauptsächlich aus Keramik bestehen, entwickeln auf ihrer Kristalloberfläche eine elektrische Ladung, die in einen Schaltzyklus gewandet wird. Piezotasten sind drucksensitiv und über Software kundenspezifisch einstellbar.

Extrem robuste und nahezu vandalismusresistente Tastatursysteme werden von Kienzle Systems in der Piezotechnologie realisiert. Kombinationen mit Frontplatten aus Edelstahl, welche z.B. mittels Lasergravur beschriftet werden, Trägerplatten aus Aluminium die im Untereloxaldruck bedruckt sein können oder Glasoberflächen, welche im Siebdruckverfahren hinterdruckt werden, sind durch Kienzle Systems realisierbar.